Berührender Film über Inklusion

Bundesweiter Aktionstag am 15. Mai: Lebenshilfe Osnabrück holt „Kinder der Utopie“ ins Cinema Arthouse


Osnabrück, 23.04.2019. „Die Kinder der Utopie“ ist ein Film über Inklusion und Erwachsenwerden, der zur offenen Diskussion über das Thema Inklusion an Schulen einlädt. Auf Initiative der Lebenshilfe Osnabrück wird die Dokumentation am Mittwoch, 15. Mai, auch in Osnabrück im Cinema Arthouse präsentiert. Im Anschluss daran findet eine Podiumsdiskussion statt.

„Dieser Aktionstag, an dem der Film bundesweit gezeigt wird, ist eine gute Gelegenheit auch in Osnabrück das Thema Inklusion in den Fokus zu rücken“, erklärt Franz Haverkamp, Vorsitzender der Lebenshilfe Osnabrück. Die Lebenshilfe Osnabrück hatte sich sehr frühzeitig bereit erklärt, die Veranstaltungs-Patenschaft für Osnabrück zu übernehmen. „Wir möchten möglichst vielen Menschen die Gelegenheit bieten, den Film zu sehen. Und wir freuen uns darauf, anschließend mit ihnen zu diskutieren“, so Haverkamp weiter.

news-lebenshilfe-osnabrueck-kinder-utopie-filmplakat
news-lebenshilfe-osnabrueck-kinder-utopie-filmplakat

news-lebenshilfe-osnabrueck-kinder-utopie-filmplakat

Offene Diskussion

Gerade weil die Dokumentation nicht Position für oder gegen ein bestimmtes Inklusionskonzept bezieht, sondern die Erfahrungen der Schüler und ihre Sicht als junge Erwachsene in den Fokus stellt, bietet er eine gute Grundlage für die anschließende Podiumsdiskussion. Oder wie Inklusions-Aktivist Raul Krauthausen es auf den Punkt bringt: „Mich überzeugt an dem Film, dass endlich mal jene gehört werden, die Inklusion betrifft: die Kinder.“

Inklusives Kino-Erlebnis

Als Veranstaltungspartner konnte das Cinema Arthouse gewonnen werden. „Wir sind gerne beim bundesweiten Aktionstag dabei“, betont Christian Saßnick, Geschäftsführer des Cinema Arthouse. „‘Die Kinder der Utopie‘ und die Kampagne passen zu unserem Konzept. Unser Haus bietet alle Möglichkeiten für ein inklusives Kino-Erlebnis.“ Das Gebäude ist nicht nur für Rollstuhlfahrer barrierefrei, sondern verfügt auch über die technische Ausstattung, die Menschen mit Hörschädigungen und Blinde für einen Kinobesuch benötigen. „Wir haben mit dem Cinema Arthouse den idealen Partner für diese gemeinsame Aktion an unserer Seite und freuen uns auf den 15. Mai.“, ergänzt Franz Haverkamp.

Vorverkauf startet

Wer am 15. Mai (Beginn 19 Uhr) dabei sein möchte, kann auf der Webseite www.diekinderderutopie.de/osnabrueck ein Zeichen setzen und seine Teilnahme unverbindlich anmelden. Bislang ist dies eine einmalige Gelegenheit: Die Dokumentation ist nur an diesem Abend in den bundesdeutschen Kinos zu sehen. Tickets (ermäßigt 7 Euro, Erwachsene 8 Euro) sind ab sofort online unter www.cinema-arthouse.de oder telefonisch unter 0541 600650 verfügbar.

Über „Die Kinder der Utopie

Sechs junge Erwachsene schauen zurück auf ihre gemeinsame Grundschulzeit in einer Inklusionsklasse. Sie reflektieren ihre Erlebnisse und Erfahrungen – und blicken in die Zukunft. „Die Kinder der Utopie“ ist ein berührender und ehrlicher Dokumentarfilm über Inklusion. Mehr Informationen unter www.kinderderutopie.de/presse, zur Barrierefreiheit im Cinema Arthouse unter www.cinema-arthouse.de/kino/service-infos/barrierefreies-kino.

Über Lebenshilfe Osnabrück e.V.

Die Lebenshilfe Osnabrück e.V. besteht seit 1963 und versteht sich als Selbsthilfevereinigung für behinderte Menschen und deren Angehörige. Zu den Angeboten zählen u.a. die Betreuung durch den Familienentlastenden Dienst (FED), die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) sowie Freizeitmaßnahmen und Informationsveranstaltungen.

Ansprechpartner für die Redaktion:

Franz Haverkamp
Vorsitzender Lebenshilfe Osnabrück
Tel.: 0541 430266
E-Mail: info_at_lebenshilfe-osnabrueck.de

Vergrößern von Text und Bildern


Sie können die Darstellung der Webseite durch Ihre Tastatur vergößern oder verkleinern.

Zum Vergößern der Webseite halten Sie bitte die Taste „STRG“ gedrückt und betätigen Sie die „+“ Taste schrittweise.

Zum Verkleinern der Webseite halten Sie bitte die Taste „STRG“ gedrückt und betätigen Sie die „-“ Taste schrittweise.

Zur Originalgröße zurück? Halten Sie bitte die Taste „STRG“ gedrückt und betätigen Sie die „0“ Taste einmalig.

Bitte beachten Sie, dass die Darstellung je nach verwendeten Browser unterschiedlich sein kann.