FED (Familienentlastender Dienst) - Lebenshilfe Osnabrück
FED (Familienentlastender Dienst) - Lebenshilfe Osnabrück

Der Familienentlastende Dienst

Der Familienentlastende Dienst (FED) betreut geistig und mehrfach behinderte Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu Hause und in der Freizeit

Wir betreuen.
Wir unterstützen Sie bei der Freizeitbegleitung und im täglichen Leben. Der Umfang unserer Hilfe richtet sich weitestgehend nach Ihren Bedürfnissen:
Wir bieten stundenweise Betreuung, tageweise, über mehrere Tage oder nach Bedarf.

Diese Betreuungsaufgaben werden von unseren ehrenamtlichen Mitarbeitern übernommen, die gut auf ihre Tätigkeit vorbereitet sind. Entweder haben sie durch Studium bzw. Beruf bereits Erfahrungen im sozialen Bereich oder sie werden von uns speziell geschult.

Wir beraten.
Und zwar in allen Fragen der Behindertenhilfe. Sie brauchen Informationen zum Thema Pflegekassen oder Eingliederungshilfe? Sie sind unsicher in rechtlichen Fragen? Sie suchen den Austausch mit Menschen, die Ihre Probleme verstehen? Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns, wir verabreden gern einen Beratungstermin mit Ihnen.

Ansprechpartner:

Annette Pieper (Leiterin FeD)
Larsen Trentmann
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.:  05 41/43 02 66
Fax: 05 41/4 09 53 40

Sprechzeiten:
Mo - Do: 9.00 bis 12.00 Uhr
Do:       15.00 bis 17.30 Uhr

 

Dokumente:

Download Leistungsnachweis 2018

Wichtig: ab sofort nur noch den neuen Leistungsnachweis mit der monatlichen Abtretungserklärung verwenden. Die Abtretungserklärung muss jeden Monat von den Angehörigen unterschrieben werden, sofern die Leistungen über den FED mit der Pflegekasse abgerechnet werden.

Weitere Betreuungsangebote